3 Artikel
99,99 €
  • 1D & 2D Barcode- und Datamatrix-Scanner: Der Scanner vermag 1D- und 2D-Codes schnell und zuverlässig zu lesen, inklusive QR-Codes, Datamatrix, PDF417, Strichcode wie UPC/ EAN, Code 128 etc.
  • Direktes Ablesen von Bildschirmen: Der BCST-50 beinhaltet eine Infrarot-LED-Lichtquelle, die die Erfassung von digitalen Bildern ermöglicht, sodass auch Codes direkt vom Smartphone oder Laptop-Bildschirm abgelesen werden können. Eine einfache und bequeme Lösung, zum Beispiel für mobile Zahlungen in kleinen Läden oder Supermärkten.
  • Verbindung via Bluetooth oder 2,4-GHz-Funkadapter: Der Scanner ist mit einer Fülle von Geräten kompatibel. So kann er via Bluetooth mit Smartphones, Tablets oder Computern verbunden werden. Auch eine Verbindung zu einem Rechner ohne Bluetooth ist mit dem mitgelieferten 2.4G-Adapter möglich.
  • Drei Modi: Der Scanner unterstützt die beiden Modi des manuellen Einlesens und der automatischen Kontrasterkennung. Außerdem wird ein Inventurmodus zum Zwischenspeichern von Codes offline angeboten. Durch den internen Speicher von über 2 MB können ca. 50.000 Codes mit 24 Stellen gespeichert werden.
  • Längere Betriebsdauer mit einer Akkuladung: Mit dem 2000-mAh-Akku kann der Scanner via Bluetooth für 15 Tage und via 2,4 GHz Funkverbindung für 30 Tage ununterbrochen betrieben werden, dreimal so lange wie vergleichbare Scanner.
49,99 €
  • Direkt einsetzbar: Kann sofort verwendet werden, wenn der USB-Adapter angesteckt wird. Keine Treiber benötigt. Kompatibel mit Windows, Mac OS, Linux, Raspberry Pi, Android (mit OTG) etc.
  • Hohe Genauigkeit: Kann präzise verschiedene 1D-Barcodes erkennen, u.a. USPS, FedEx,Code 32 und UPS. Kann auch unscharfe, beschädigte und verschmutzte Strichcodes einlesen und übertragen. Überlegene Decodierungsfähigkeit für jede Anwendung.
  • 35 m effektive Reichweite,15 Tage Akkulaufzeit: 35 m Funkreichweite, optimal geeignet für Supermärkte, Lagerhallen und andere große Arbeitsbereiche. Bis zu 15 Tage Dauerbetrieb bei vollem Akku möglich, für noch bequemeres und effizienteres Arbeiten.
  • Aufbau mit 360°-Stoßschutz: Interne Bauteile sind stabil und sicher befestigt. Die Hauptkomponenten sind mit stoßfestem TPU-Gummi ummantelt, um einen Rundumschutz zu gewährleisten. Der BCST-60 hält auch Stürzen aus 1,8 m Höhe stand.
  • Mehr individuelle Einstellungen: Bietet mehr individuell einstellbare Funktionen, unter anderem automatisches Abtasten, Verbergen von Zeichen, Hinzufügen von Prä- und Suffixen oder Einstellung der Lautstärke. Ein Scanner, der verschiedenen Ansprüchen gerecht wird.
79,99 €
  • Sehr gute Strichcode-Erkennungsrate: inateck „Selbstlern Algorithmus“ - unscharfe, beschädigte, unvollständige und auch besonders lange Strichcodes mit bis zu 128 Zeichen werden schnell und effizient erkannt und ausgelesen. Unterstützt alle üblichen Codesyntaxe wie EAN, UPC, Code 128 etc., so wie seltene Standards wie USPS, FedEx, VIN,Code 32 etc.
  • 60 m Reichweite: Mit der neuesten PA-Drahtlostechnologie können Sie den Scanner in einem Radius von bis zu 60 m um den USB-Empfänger einsetzen, bis zu 6 mal besser als vergleichbare Modelle. Die abgedeckte Fläche beträgt hierbei mehr als 1800 m²
  • 2600 mAh Akkukapazität: Integrierter 2600 mAh Akku und neueste CPU-basierte Energiespartechnologien ermöglichen bis zu 180.000 Scanvorgänge. Betriebsdauer bis zu 1 Monat bei sehr häufiger Nutzung, z.B. im Lager oder an Kassensystemen, im Klinikum oder in der Bibliothek noch länger.
  • Professioneller Stoßschutz: USB Barcodescanner besitzt eine 3,5 bis 6,5 mm dicken TPU-Gummischutzschicht und ist effektiv gegen Stöße und Stürze geschützt. Intern wurden robuste Manschetten, speziell gefertigte Schrauben und Industrieklebstoff eingesetzt, um Laserquelle und den schwingenden Spiegel zu stabilisieren. Fallhöhe von 1,8m wird in der Regel schadlos überstanden. Besserer Stoßschutz als bei vergleichbaren Produkten
  • Noch mehr individuelle Konfigurationsmöglichkeiten: Automatische Kontrasterkennung, Ausblenden bestimmter Codezeichen, Hinzufügen von Prä- und Suffixen, Einstellung der Lautstärke uvm.